Arabica oder Robusta?

Wussten Sie, dass es mehr als 60 verschiedene Arten von Kaffeebohnen gibt? Nur zwei davon sind für den Konsum geeignet: Arabica und Robusta-Bohnen. Beide Arten haben einzigartige Eigenschaften. Gerne erklären wir Ihnen, was die genauen Besonderheiten sind und wie sich die Kaffebohnen voneinander unterscheiden.

Der Geschmack von Arabica Bohnen im Vergleich zu Robusta Bohnen

Der Geschmack der Arabica Bohnen ist süß und weich, gepaart mit einem Hauch von Zucker und Früchten. Robusta Bohnen haben einen festen, runden Geschmack. Diese Kaffeebohnensorte ist sehr bitter. Der Geschmack beider Kaffeebohnenarten hängt dabei auch stark vom Herkunftsland ab.

Der Ursprung von Arabica und Robusta Bohnen

Die Arabica-Kaffeepflanze wächst vor allem in höheren Regionen rund um den Äquator, einschließlich Mittel- und Südamerika. Robusta Bohnen wachsen eher in den unteren Regionen rund um den Äquator, einschließlich Südostasien. Arabica-Kaffee ist der am meisten getrunkene Kaffee weltweit: 70 Prozent der weltweiten Kaffeeproduktion werden aus dieser Kaffeebohne hergestellt.

Da Arabica Bohnen in Höhenlagen zwischen 600 und 1200 Metern wachsen, enthalten die Kaffeebohnen weniger Koffein.

Verschiedene Kaffeesorten sind im Kreis auf einem Tablett angeordnet.

Der Koffeingehalt der beiden Kaffeebohnen

Robusta-Kaffee enthält einen relativ hohen Anteil an Koffein. Das liegt daran, das die Bohnen sich mit Koffein vor wilden Tieren und möglichen Krankheiten schützen. Da die Arabica-Bohnen in viel höherer Lage wachsen, enthalten sie vergleichsweise weniger Koffein.

Kaffeebohnen und Kaffeesorten

Im Allgemeinen verwenden hochwertige Kaffeebars entweder Arabica-Kaffeebohnen oder eine Mischung aus Arabica und Robusta. So kann wahlweise ein weicher Cappuccino oder ein würziger Espresso zubereitet werden. Entdecken Sie weitere Rezepte aus der Welt des Kaffees.

Die leckersten Kaffeemischungen

Beide Kaffeebohnen sind für die Verarbeitung in Mischungen geeignet. Robusta-Kaffee ist eine Sorte, die man nicht oft in reiner Herkunft findet. Dafür ist der Geschmack zu bitter. Die leckersten Mischungen werden aus einer Kombination von Arabica und Robusta hergestellt. In diesem Zusammenspiel liefern Robusta-Bohnen den Fettgehalt für eine schöne Crema-Schicht und das zusätzliche Koffein, während Arabica Bohnen für eine fruchtige Note sorgen. Das Verhältnis zwischen beiden variiert immer wieder: Wie sich die Mischungen voneinander unterscheiden, sehen Sie bei unseren vielen Arten von Kaffeemischungen.

Entdecken Sie unser Produktsortiment

Entdecken Sie unsere Kaffeeprodukte: Ganze Bohne, Filterkaffee, Liquid Roast, Instant und Kapseln

Bohnenkaffee

Jacobs-Professional-Marke-Jacobs-GanzeBohne.png

Filterkaffee

Jacobs-Professional-Marke-Jacobs-Filterkaffee.png

Liquid Roast

Löslicher Kaffee

Kaffeekapseln