Hygiene im Büro

 

Die letzten Monate haben die Kommunikation auf der Arbeit vor neue Herausforderungen gestellt. 

Das Arbeiten aus dem Homeoffice hat Auswirkungen auf gemeinsame Meetings und den regelmäßigen kurzen Austausch zwischen den Kollegen.

Glücklicherweise ist es Schritt für Schritt wieder möglich, gemeinsam auf der Arbeit einen Kaffee zu trinken und sich auszutauschen.

Unser Fokus ist es, Ihnen bei der Vorbereitung auf den Neustart in der „neuen Normalität“ zu helfen. 

Lesen Sie hier einige Tipps, um sicherzustellen, dass Sie mit Ihren Kollegen oder Gästen sicher eine Tasse Kaffee im Büro trinken können.

 

Ein Mann sitzt vor seinem Laptop und trinkt gerade eine Tasse Kaffee von Jacobs Professional

icon-1.png Die Kaffeemaschine neu starten

Lesen Sie hier, wie Sie die Kaffeemaschine auf der Arbeit wieder in Betrieb nehmen. Mit den Tipps beugen Sie eventuelle Fehlermeldungen vor und gewährleisten einen reibungslosen Start. Gerne helfen wir Ihnen auch persönlich weiter.

 

In einer Holzbox sind Zusatzmaterialien für die Kaffeeecke: To Go Becher, Rührstäbe etc.

icon-2.png Produkte rechtzeitig bestellen

Achten Sie bei der Bestellung von Kaffee, Tee und Kakao auf die üblichen Lieferfristen. Aufgrund der derzeitigen Situation und der Auslastung unserer Lieferpartner kann derzeit eine Lieferung mehr Zeit in Anspruch nehmen. Überprüfen Sie vor dem Gebrauch auch das Verfallsdatum Ihres aktuellen Bestands.

 

 

Eine Frau holt sich gerade einen Kaffee an einer Cafitesse Maschine von Jacobs Professional

icon-3.png Die Kaffeeküche sicher gestalten

Im Vorfeld können Sie bereits einige Vorbereitungen treffen, um Ihre Kaffeeecke sicher nutzen zu können. Im Folgenden finden Sie einige Schritte, mit denen Sie sicherstellen können, dass Hygieneregeln in der Kaffeeküche eingehalten werden:

  1. Richten Sie Ihre Kaffeeecke so ein, dass anderthalb Meter Abstand gewährleistet werden kann. Bringen Sie beispielsweise alle anderthalb Meter Bodenaufkleber an, damit wartende Kollegen Sicherheitsabstand einhalten können.
  2. Stellen Sie sicher, dass die Sicherheit auch bei mehreren Kaffeemaschinen im Büro gewährleistet ist, wenn diese nebeneinander stehen. Nutzen Sie dafür einen Plexiglasschirm zwischen beiden Kaffeemaschinen.
  3. Richten Sie einen separaten Bereich zum Desinfizieren oder Händewaschen ein. Dies reduziert die Warteschlangen an der Kaffeemaschine.
Eine Gruppe Männer und Frauen trinkt gerade Kaffee von Jacobs Professional im Büro

icon-4.png Klare Kommunikation

Eine klare Kommunikation ist entscheidend, um sicherzustellen, dass sich alle an das Hygieneprotokoll halten. Hängen Sie eine Schritt-für-Schritt-Anleitung in die Kaffeeecke, um das Kaffeetrinken so sicher wie möglich zu machen.

Eine Frau holt sich Kaffee von der Jacobs Cafitesse auf der Arbeit

icon-5.png Der Weg zur Kaffeeecke

Überlegen Sie genau, von welcher Richtung Ihre Mitarbeiter und Kollegen die Kaffeeecke erreichen. Durch eine klare Führung auf dem Boden, beispielsweise durch Pfeile, können Sie sicherstellen, dass Mitarbeiter nicht unnötig miteinander in Kontakt kommen. Geben Sie deutlich an, wo die Linie beginnt, und stellen Sie sicher, dass alle nach dem Kaffee auf der anderen Seite zurückgehen. Bodenaufkleber mit einem Abstand von 1,5 Metern dazwischen können dazu beitragen, den Abstand zwischen Personen zu gewährleisten, die in der Schlange stehen.

Mehr Informationen